Neuere TV-Modelle sparen Strom

Stromsparen fängt schon beim Kauf von Elektrogeräten an

Strom sparen

Eine Auswahl sparsamer LED-TVs
zeigt Florian Dittmer, TV-Fachberater
im Schweriner Mediamarkt.

Stromsparen fängt bekanntermaßen schon beim Kauf von Elektrogeräten an. Vor einem Kauf sollten Sie daher im Fachhandel den genauen Verbrauch der Geräte erfragen und vergleichen – mit jedem neuen Modell werden beispielsweise die beliebten Flachbildfernseher sparsamer im Stromverbrauch. Die Mitarbeiter im Schweriner Media Markt haben dazu folgenden Tipp: Achten Sie auf Bezeichnungen wie „LED TV“ oder „LED-Backlight“, wenn Sie ein neues und stromsparendes TV-Modell suchen. Diese modernen Fernseher arbeiten mit einer innovativen LED-Hintergrundbeleuchtung, um das Display zu beleuchten. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Leuchtstoff-Röhren sorgen die LEDs für sattere Farben und höheren Kontrast bei niedrigerem Stromverbrauch. So kommt beispielsweise der 102 cm große Philips-TV 40PFL8664H mit 104 Watt Stromverbrauch aus und ist damit gut 40% genügsamer als herkömmliche Modelle. Auch bei kleineren Modellen wie dem Samsung-TV UE32B6000 rechnet sich die neue Technologie – er kommt mit etwa 85 Watt aus. Samsung hat als Vorreiter eine komplette Serie LED-TVs entwickelt, die sich auch durch weitere umweltbewusste Merkmale auszeichnen. Der recycelbare Rahmen dieser Modelle enthält keinerlei flüchtige organische Verbindungen und die Hintergrundbeleuchtung kein Quecksilber. Außerdem beinhalten in Samsung LED-TVs die Lötmittel kein Blei. Nebenbei ermöglicht die LED-Technologie auch ein dünneres und ästhetisches Design. Der Aufpreis für die neuen Modelle ist moderat, sodass sich die Anschaffung sicher schnell bezahlt macht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.